Welcome Anonymous !

Aktuelle Zeit: Sonntag 19. November 2017, 20:00
Pathway:  Foren-Übersicht Motocross, Supercross, FMX, Quad, Pitbike, Enduro Technik

Getriebe/Kupplung im Eimer?

Tips und Tricks! Alles was sonst noch so an technischen Fragen zu klären ist.

Getriebe/Kupplung im Eimer?

Beitragvon Justin555 am Montag 8. Juni 2015, 00:16

Hallo Liebes Forum.
Ich habe ein Problem mit meiner 125cc 4Takter Crosser.
Folgendes: Ich fuhr den Ganzen Tag auf einer Wiese (Ja, Erlaubnis vom Bauer) Maschine lief wie ne 1. Keine Probleme mit der Kupplung, nichts. Also aber mein Tankinhalt gegen Abend zu Grunde ging und ich kein Bock mehr hatte fuhr ich auf dem Feldweg Richtung Dorf. Auf dem Feldweg fuhr ich die Maschine nochmal Richtig schön im Letzen Gang, Höchstgeschwindigkeit aus. Als denn das Dorf näher kam wollte ich sie ausrollen lassen da im Moment keine Dämmwolle im Auspuff und wollte die Bewohner nicht Unnötig Nerven. Also ich war im 4. (Letzten) Gang auf Höchstgeschwindigkeit und Stellten den Killswitch Hebel auf Position Off. Ich hatte die Kupplung gezogen die (noch!) Funktionierte. Also Rollte ich mit zirka 80kmh weiter.. Ich wollte nun in Neutral Schalten damit ich die Kupplung loslassen kann aber Verschaltete mich und landete mit 80kmh vom 4. im 1. und da der Killswitch immer noch auf off war lief die Maschine noch nicht mal an. Es gab so einen Heftigen Ruck so dass ich mich ordentlich auf die Seite gelegt habe. Als ich mich von dieser sehr Dummen Aktion Erholt hatte schob ich sie weiter Nachhause. Ich wollte sie zuhause noch einmal anschmeißen um sie ganz normal nochmal durch zu checken da ganzen Tag aufer Wiese gefahren. Erst dann bemerkte ich dass meine Kupplung keine Funktion mehr hat. Rein Garnichts egal welcher gang. An dem Sichtbaren Teil also den Bodenzug der Kupplung ist alle Inordnung denke innen wird irgendwas Flöten gegangen sein als ich mich vom 4. im 1. Verschaltet habe. Nun meine Frage: Was Könnte das sein? Und wie kann ich es Beheben?
Justin555
Beobachter
 
Beiträge: 1
Registriert: Montag 8. Juni 2015, 00:12

Re: Getriebe/Kupplung im Eimer?

Beitragvon icegregor am Freitag 12. Juni 2015, 12:46

Klingt nach nem Chinakracher. (?)

aufmachen, reingucken, da werden dir die Brocken entgegen fallen.
Alles andere ist Spekulation.
da du aber scheinbar auf Theorie stehst, hier ein paar Vermutungen
möglicherweise hats die Kupplung zerrissen (Korb), vllt sind Lagerstellen weggebrochen, vielleicht hats auch alle Zähne wegrasiert. Habe leider grad keine Glaskugel zur Hand.
Da du sie ja anscheinend schieben kannst (?) (nur im LL ? oder egal welcher Gang drin ist?) tippe ich auf den Bereich Kupplung.
Kriegste für den Schrott überhaupt Ersatzteile?
icegregor
Newcomer
 
Beiträge: 39
Registriert: Freitag 31. August 2012, 10:01

Re: Getriebe/Kupplung im Eimer?

Beitragvon Rennspritpapst am Sonntag 14. Juni 2015, 21:06

Die Erlaubnis vom Bauer bringt dir garnix,außer,das der Bauer auch noch ärger bekommt,wenn er dich da fahren lässt.
Warum fährt man ohne Dämmwolle rum ? erstens viel zu (nervig) laut und weniger Leistung
Motor öffnen,sonst kann man hier noch 100 Jahre weiter raten
Benutzeravatar
Rennspritpapst
Forumsüchtiger
 
Beiträge: 2211
Registriert: Sonntag 24. Juli 2005, 19:35


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Google Adsense [Bot] und 10 Gäste

 

Wer ist online?

Insgesamt sind 12 Besucher online: 2 registrierte, 0 unsichtbare und 10 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 283 Besuchern, die am Sonntag 24. Oktober 2010, 22:14 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Google Adsense [Bot] und 10 Gäste

Impressum / Datenschutz / Disclaimer

MX-FORUM.de Top 50 MX Sites!  - Scripting