Welcome Anonymous !

Aktuelle Zeit: Freitag 17. November 2017, 19:19
Pathway:  Foren-Übersicht Motocross, Supercross, FMX, Quad, Pitbike, Enduro Technik Suzuki

Rmz 450 2009 öl

Rmz 450 2009 öl

Beitragvon Phil200 am Sonntag 20. September 2015, 11:11

Hallo ich bin erst neu hier und habe folgende Frage welches Öl nehmt ihr so bzw welches kann man empfehlen danke
Phil200
Newcomer
 
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 20. September 2015, 11:06

Re: Rmz 450 2009 öl

Beitragvon Neevok am Sonntag 20. September 2015, 17:32

Motul 300V 10W40
Ich hoffe du hast ein Handbuch, denn beim MotorÖlwechsel ist es mit der einen Schraube, die man unten herausdreht, nicht getan!
Neevok
Moderator
 
Beiträge: 1296
Registriert: Mittwoch 10. Dezember 2003, 00:26
Wohnort: bei Weimar/THU

Re: Rmz 450 2009 öl

Beitragvon Phil200 am Sonntag 20. September 2015, 20:33

Okay danke weil viele schreiben bzw sagen 10w50 deshalb und in der Winterzeit 10w40

Nein das Handbuch habe ich leider noch nicht

Ist ja eine unten dann ölfilter und andere Seite Nähe Schalthebeln richtig ?
Phil200
Newcomer
 
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 20. September 2015, 11:06

Re: Rmz 450 2009 öl

Beitragvon F168 am Montag 21. September 2015, 11:41

Castrol Power 1 Racing 4T 10W-50

Das fahre ich schon eine lange Zeit und finde es sehr gut! Ist auch nicht so teuer.
F168
Newcomer
 
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 18. September 2015, 18:55

Re: Rmz 450 2009 öl

Beitragvon Phil200 am Montag 21. September 2015, 20:27

Ich halte eher was von gute Firmen was ist egal wie teuer das ist Hauptsache Qualität
Hab jetzt viel gehört von 15w60 Motul 300v
Phil200
Newcomer
 
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 20. September 2015, 11:06

Re: Rmz 450 2009 öl

Beitragvon F168 am Montag 21. September 2015, 21:13

Castrol sollte ja zu den guten Firmen gehören :D Bei der RMZ musst du auch noch das Ölsieb reinigen, ist unter einer Schraube in der Nähe vom Schalthebel.
F168
Newcomer
 
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 18. September 2015, 18:55

Re: Rmz 450 2009 öl

Beitragvon Neevok am Dienstag 22. September 2015, 00:16

@ Phil200
Besorge dir bitte ein Handbuch!

Schau dir das zum Oelwechsel an:klick1 klick2 klick3
Ab und zu reinige ich auch das Pumpensieb Nr2.- zusehen auf klick2 und 4. Da haengt auch oft Gummizeugs drin.klick4
Bei mir passt komischerweise etwas mehr Oel rein, als angegeben. Also nicht verueckt machen, falls es nicht reicht und du nachkippen musst. Kontrolle klick5
Neevok
Moderator
 
Beiträge: 1296
Registriert: Mittwoch 10. Dezember 2003, 00:26
Wohnort: bei Weimar/THU

Re: Rmz 450 2009 öl

Beitragvon Phil200 am Dienstag 22. September 2015, 06:02

Ja das stimmt die Meinungen gehen ja sehr auseinander welches Öl etc
Ja das habe ich gesehen das man das immer mal sauber machen muss


Danke danke für die Beschreibung und wenn ich das alles auseinander baue muss man dann ggf wieder was einstellen etc ? Nein eigentlich nicht oder ?


Buch will ich heute bestellen ja

Neevok welches Bj hast du wenn ich fragen darf
Phil200
Newcomer
 
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 20. September 2015, 11:06

Re: Rmz 450 2009 öl

Beitragvon Neevok am Dienstag 22. September 2015, 17:00

Hab eine K8 mit K9 Motorgehaeuse.
Einstellen musst du nur den Schalthebel. ;)
Neevok
Moderator
 
Beiträge: 1296
Registriert: Mittwoch 10. Dezember 2003, 00:26
Wohnort: bei Weimar/THU

Re: Rmz 450 2009 öl

Beitragvon Phil200 am Dienstag 22. September 2015, 17:54

Okay gut und was ist eigentlich anders an dem Gehäuse ?

Also alles zerlegen und sauber machen hattest sonst Probleme mit deiner schon ??
Phil200
Newcomer
 
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 20. September 2015, 11:06

Re: Rmz 450 2009 öl

Beitragvon Neevok am Dienstag 22. September 2015, 19:55

Probleme hatte ich noch keine. Hab sie 2008 neu gekauft, Motor war schon vom Haendler gemacht.
Achte bitte auf das Kabel von dem Sensor(IAT), der im Gummiteil vom Luftansaugtrackt sitzt. Also das eine, was sich am Uebergang vom Hauptrahmen/Heckteil unter der Gummiabdeckung befindet(unter der Sitzbank, Halteband vom Tank musste auch abnehemen). Da hatte schon mindestens einer hier im Forum ein Problem an einer K9 und ich hab es selbst auch schon an der Strecke bei jemanden gesehen, das der Sensor nur noch an ein zwei Draehten hing.
Das 8er Gehaeuse war halt, wie schon woanders geschrieben, im Bereich Kickstarter anfaellig. Gab wohl auch ein paar 250er die Probleme hatten, aber bei weitem nicht soviele, wie die damals neuen 450er mit EFI. Ich hab leider nie einen orginalen 8er Motor gesehen, um sagen zu koennen, wo da etwas wie verstaerkt wurde.
Neevok
Moderator
 
Beiträge: 1296
Registriert: Mittwoch 10. Dezember 2003, 00:26
Wohnort: bei Weimar/THU

Re: Rmz 450 2009 öl

Beitragvon Phil200 am Mittwoch 23. September 2015, 07:06

Oh okay müsste ja dann bestimmt auch Handbuch zu finden sein oder dann muss ich da mal schauen ob da alles okay ist zu mit nachlöten oder ?

Und sonst gab es nie Probleme ne zwecks Getriebe etc
Phil200
Newcomer
 
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 20. September 2015, 11:06

Re: Rmz 450 2009 öl

Beitragvon Neevok am Mittwoch 23. September 2015, 22:45

Hatte bisher keine Getriebeprobleme, EFI funktioniert von Anfang an fehlerfrei, auch ohne Feinstsieb. Alles i.O.. 8)
Neevok
Moderator
 
Beiträge: 1296
Registriert: Mittwoch 10. Dezember 2003, 00:26
Wohnort: bei Weimar/THU


Zurück zu Suzuki

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast
Der Besucherrekord liegt bei 283 Besuchern, die am Sonntag 24. Oktober 2010, 22:14 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum / Datenschutz / Disclaimer

MX-FORUM.de Top 50 MX Sites!  - Scripting