Welcome Anonymous !

Aktuelle Zeit: Donnerstag 23. November 2017, 00:18
Pathway:  Foren-Übersicht Motocross, Supercross, FMX, Quad, Pitbike, Enduro Technik Suzuki

RM-Z 250 K9 Getriebe Probleme

RM-Z 250 K9 Getriebe Probleme

Beitragvon RM-Z Rider am Mittwoch 13. April 2016, 10:23

Hallo, ich habe seit kurzem das Problem das mir unter Last der 1ste Gang rausfliegt.
Ich habe in Verdacht das es die Schaltgabel oder Getriebe Zahnrad ist.
Was Könnte es noch sein?
Kann man die Gänge Einstellen?
Was würdet ihr noch gleich mit Wechseln? (KW Lager ist kla)
Habt jemand eine Explosionszeichnung vom Motor?

Ich Bedanke mich schonmal :)
RM-Z Rider
Beobachter
 
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 13. April 2016, 10:14

Re: RM-Z 250 K9 Getriebe Probleme

Beitragvon Rennspritpapst am Mittwoch 13. April 2016, 18:17

Da sind mit höchster Wahrscheinlichkeit die Getrieberäder seitlich rund,genau weiß man es natürlich erst nach dem zerlegen

Neu machen würde ich (bei ner 09er gehe ich mal von min 60std aus):

Hauptlager
Pleuel
Kolben
Zylinder vermessen u begutachten lassen
Getriebeausgangslager
Steuerkette
Simmeringe

Wenn sich die Ventile bei den letzten Messungen verstellt haben,dann auch erneuern,generell bei über 120std wenn du locker fährst,wenn du es eilig hast,dann bei ü 90 Std

Begutachten natürlich alles,evtl sind noch paar Getrieberäder fällig,kosten ca 80€ pro Rad,2 brauchst du jetzt schon


Sprengzeichnung :

Google mal nach "Suzuki Microfiche"

Rechne mal mit min 5-600€ Teilekosten
Benutzeravatar
Rennspritpapst
Forumsüchtiger
 
Beiträge: 2211
Registriert: Sonntag 24. Juli 2005, 19:35

Re: RM-Z 250 K9 Getriebe Probleme

Beitragvon RM-Z Rider am Mittwoch 13. April 2016, 23:01

Danke für die Schnelle Hilfe

Kennst du zufällig auch eine gute Seite wo man diese Teile bestellen kann?
Find nix gescheites.
Oh habe zwar schon Erfahrung in Motoren zerlegen und zusammen setzen.aber trotzdem die Frage. Brauche ich unbedingt irgend ein Spezial Werkzeug oder geht das auch so
RM-Z Rider
Beobachter
 
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 13. April 2016, 10:14

Re: RM-Z 250 K9 Getriebe Probleme

Beitragvon Rennspritpapst am Sonntag 17. April 2016, 19:59

Ich bestelle das nie in nem online shop,ich rufe bei meinem Händler an

Zum Zerlegen brauchst du bis auf nen Schwungradabzieher kein Sonderwerkzeug,anders sieht es beim Zylindervermessen und KW umpressen aus,das geht nicht einfach so.

Beides kann ich machen,Zylinder vermessen kostet bei mir nichts,wenn der Kolben dann bei mir gekauft wird,KW umpressen inkl zentrieren kostet ca 65€,genau kann man es erst sagen,wenn man fertig ist.

Die anderen Teile bekommst du auch bei mir
Benutzeravatar
Rennspritpapst
Forumsüchtiger
 
Beiträge: 2211
Registriert: Sonntag 24. Juli 2005, 19:35


Zurück zu Suzuki

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

 

Wer ist online?

Insgesamt sind 2 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 2 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 283 Besuchern, die am Sonntag 24. Oktober 2010, 22:14 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Impressum / Datenschutz / Disclaimer

MX-FORUM.de Top 50 MX Sites!  - Scripting