Welcome Anonymous !

Aktuelle Zeit: Dienstag 16. Januar 2018, 17:44
Pathway:  Foren-Übersicht Motocross, Supercross, FMX, Quad, Pitbike, Enduro Rennveranstaltungen / Treffen Nordrhein MX CUP

Senioren / Veteranen / Damen

Offizielles Forum vom Nordrhein MX CUP.

Senioren / Veteranen / Damen

Beitragvon Mokwei am Donnerstag 5. Juli 2012, 16:19

Senioren / Veteranen / Damen
Liebe Fahrer und Fahrerinnen,
in diesem Jahr wurden wir mehrfach von Euch auf Fahrsituationen angesprochen, die sich aus den Gegensätzen von schnellen und langsameren Fahren ergaben. Wir haben mal nachfolgend zusammengefasst, was Ihr und wir uns bisher da so zu gedacht haben und wollen eine Diskussion anstoßen um für das nächste Jahr vielleicht ein besseres System zu entwickeln.
Entwicklungsstufe 0 – Jetzige Situation
Die Senioren ab 35 Jahre fahren für sich. 2012 sind es eher wenige Fahrer. Meistens zwischen 15 und 20.
Die Veteranen ab 45 Jahre fahren ebenfalls für sich. Diese Klasse nimmt von den Fahrerzahlen her ständig zu. Der Trend dürfte so weitergehen. Fahrerstärke in 2012 zwischen 25 und 35 Fahrer.
en 2013Damenklasse. Mit 8-13 Fahrerinnen wollen wir diese Klasse auf den Veranstaltungen nicht als eigenständiges Rennen in den Zeitplan ein pflegen. Je nach Fahrerzahl haben wir die Damen bei den Senioren oder Veteranen mit starten lassen. In der Zukunft, dann wohl eher regelmäßig bei den Senioren.
Entwicklungsstufe 1
Einer der Fahrervorschläge war, die Klassen Damen/Senioren/Veteranen genau wie die Leistungsklassen II und III zu behandeln.
D.h. zwei Trainingsgruppen und dann zwei A- und 2 B-Finale.
Der Vorteil: Gleichmäßige Aufteilung nach Fahrfähigkeit und nach unserer bisherigen Erfahrung, mehr Fahrspaß, weil jeder mit dem zusammen kommt und kämpft, zu dem er von den Fahrzeiten her auch passt.
Der Nachteil: Bei der jetzigen Klassenaufteilung können sich daraus bei Rennen kuriose Situationen ergeben. Z. b. : Wenn Sich z.B. nur ein Veteranenfahrer für das A-Finale qualifiziert und alle anderen im B-Finale sind, müsste er im Prinzip für seine 25 Punkte nicht mehr um Positionen kämpfen sondern bräuchte nur in Ruhe durchrollen. Irgendwie auch doof. Wir wollen ja Rennen fahren.
Entwicklungsstufe 2
Wenn wir diesen Vorschlag weiterdenken, würden wir eine Abwandlung hierzu vorschlagen. Dazu müssten wir voraussetzen: Die meisten kommen, weil Sie Spaß daran haben um sich herum genau die Fahrer zu haben, die ähnliche Zeiten wie selbst fahren. Nur dann macht das ganze ja Spaß. Sonst könnte man ja direkt alleine trainieren.
Wenn diese Voraussetzung zutrifft könnten wir folgendes tun: Erstens wir streichen zuerst einmal die ganze Unterteilung Senioren und Veteranen und fassen diese beiden Klassen zu einer zusammen: +35. Dann behandeln wir diese +35 genau wie die LKII oder LKIII. D.h. morgens 2 Trainingsgruppen. Nachmittags dann zwei A- und 2 B-Finale. Punktesystem wie bei den LKII und LKIII. Die Damen würden wir dazwischen zeitenmäßig aufteilen. D.h. die schnellen Damen fahren ebenfalls im A-Finale mit, die langsameren im B-Finale.
Vorteil: Wir hätten zwei völlig gleichmäßig aufgeteilte Gruppen, die nach Fahrleistung sortiert wurden.
Nachteil: In der Altersklasse gibt es nur noch einen Meister: Der+35 Meister. Bei den Damen würde der in Entwicklungsstufe 1 genannte Nachteil bestehen bleiben. Gegen das Mehr an Fahrsicherheit aufgerechnet wäre das von unserer Seite aber hinnehmbar. Zudem besteht immer die Möglichkeit, ab 15 Damen diese auch separat starten zu lassen.

Viel Spaß beim Diskutieren. Vorschläge willkommen. Lasst euch gegenseitig leben.
Euer MX-CUP Team :D
Mokwei
Beobachter
 
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2008, 21:30

Re: Senioren / Veteranen / Damen

Beitragvon Klitmaster am Montag 30. Juli 2012, 11:07

also ich halte da nicht wirklich was von wenn die damen aufgeteilt werden mit a und b finale...die wenigen die bis jetzt fahren, sollten nicht auch noch aufgeteilt werden....ist zwar nicht gerade die absolute lösung so wie es jetzt läuft...aber eventuell kommen ja doch noch mal nen paar mädels mehr...we hope...;)
Klitmaster
Newcomer
 
Beiträge: 63
Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2007, 10:31

Re: Senioren / Veteranen / Damen

Beitragvon MiMue am Sonntag 12. August 2012, 22:36

Hallo
Ich gehöre zu den langsamen Fahren die auf den hinteren Plätzen ihre eigene Meisterschaft ausfahren. Bis jetzt empfand ich es in der Veteranenklasse immer als sehr sicher obwohl die schnellen Fahrer immer an einem vorbei rauschen und dies zu 98 % fair ohne einen langsameren Fahrer zu behindern. Die schnellen Jungs und Mädels sehen sehr wohl wenn sie auf einem langsameren Fahrer aufschließen und wie sie diesen überrunden oder überholen können. Hier fahren überwiegend Leute die am Montagmorgen wieder pünktlich ihren Mann oder ihre Frau in der Arbeit stehen müssen. Auffallend ist hier auch das wenn Streckenposten die gelbe Fahne schwenken hier darauf geachtet wird und erst nach dem Unfallbrennpunkt wieder Gas gegeben wird. Klar gibt es auch hier Fahrer die einen zum teil 2 mal überrunden. Aber das liegt bei jedem Fahrer selber ob er sich mit den schnelleren Fahrern aus den anderen Gruppen messen möchte, oder lieber in der Klasse fährt wo man ohne sich Groß anstrengen möchte einen Pokal sichern möchte. Ich für meinen Teil werde weiter in der Veteranen Klasse fahren weil ich mich hier am sichersten aufgehoben fühle. Wenn ihr schon über die Sicherheit der Gruppen diskutiert, dann nehmt mal die Klasse5 der LK 3 hier fahren Fahrer zum Teil schnellere Zeiten als in der Jugend oder der MX 2. In dieser Gruppe konnte ich schon leider mehrmals beobachten wie Fahrer die gelben Flaggen einfach ignorieren um andere Fahrer zu überrunden oder zu überholen. Hier finde ich es stark von der Rennleitung das diese Fahrer aus dem Rennen genommen wurden.
Weiterhin viel Spass ich freue mich bereits auf das nächste Rennen
MiMue
MiMue
Beobachter
 
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 12. August 2012, 21:39

Re: Senioren / Veteranen / Damen

Beitragvon MX32 am Donnerstag 4. Oktober 2012, 07:19

Einerseits denke ich, es ist einfach nicht fair, 35J mit 50J oder älteren Fahrern zu vergleichen.
In diesem Altersbereich möchte Mann mit gleichaltrigen fighten, auch ein Vergleich des Fittnesszustandes.

Hier mein Vorschlag, aber für die Zeitnahme mit Mehrarbeit verbunden:

Die Altersklasse der Vet nach oben schrauben, so dass ungefähr eine 50%/50% Klasse der Vet/Sen ergibt.
Denke der Altersschnitt liegt bei ungefähr 48/52. Tendenz steigend!
Am Renntag werden die Klassen Vet/Sen/Damen nach A und B bzw. Zeittraing aufgeteilt.
Es ergeben sich am Ende vier Meisterschaftsauswertungen:
Eine Meisterschaft werden alle zusammen gewertet, sprich Vet/Sen/Damen egal wer A und B-Finale fährt.
Diese Meisterschaft der kompl. Fahren (Vet+Sen+Damen) könnte muss aber nicht am Ende des Jahres mit Sachpreisen
bis zum 10 Platz belohnt werden!
Dann gibt es eine geteilte Auswertung in je Vet(oder genannt Ü50) und Sen(Ü35) und Damen.
Pokalvergabe findet nur in der getrennten Wertung Vet, Sen und Damen statt.
Durch diese aufwendige Wertung kann sich jeder mit jeden in dieser Alterklasse messen, gleichzeitig fahren die Teilnehmer in
der passende Leistungsklasse A bzw. B und haben eine alterspassende, aussagefähige Meisterschaft.
Die Läufe werden spannend, es wird stets um Positionen gekämpft, die Klassen sind gleichmässig gefüllt und die Meisterschaft ist für jeden Fahrer passend.
MX32
Beobachter
 
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 9. Juli 2011, 09:43

Re: Senioren / Veteranen / Damen

Beitragvon Reisender am Mittwoch 20. Februar 2013, 21:20

Hallo!
Also ich find es absolut Mist wenn die Mädels aufgeteilt werden sollten...wenn ich so in die liste schaue sind schon 18 Mädels drin...und es werden bestimmt noch mehr!
Wenn sie mit den Veteranen oder den Senioren zusammen starten, so wie in den letzten Jahren es der fall war, dann fänd ich das ok...aber a und b Wertung find ich Mist...
Mal ganz blöd...bis auf zwei Veteranen alle in der a Wertung und alle Mädels und die beiden Männer in der b Wertung...wie assi währe das denn...???
Macht da bitte keine a und b Wertung...bitte...!!!

In diesem Sinne!
Reisender
Beobachter
 
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 21:09

Re: Senioren / Veteranen / Damen

Beitragvon browney am Sonntag 3. März 2013, 13:42

Die neue Regelung ist gut, richtig und auch wichtig . Es gibt in den den drei Klassen , Senioren , Veteranen und Damen zu große Leistungsunterschiede die in der Vergangenheit immer wieder zu " Herzinfarkt -Situationen " geführt hatten. Wichtig ist doch in erster Linie Spaß und Sicherheit und die neue Regelung mit A und B Finale ist da sicher der beste Kompromiss . Es gibt rein statistisch mehr spannende Zweikämpfe, weniger , im besten Fall keine Überrundungen und eine faire Wertung .
Merci an die Organisatoren und Gruß an alle ! Michael , #37
browney
Beobachter
 
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 4. Februar 2010, 18:59
Wohnort: 45136 Essen

Re: Senioren / Veteranen / Damen

Beitragvon AirWalker am Montag 4. März 2013, 21:21

Hallo,

Ich bin von dieser Regelung zwar nicht betroffen, aber sie wird ja schon Sonntags in den Leistungsklassen erfolgreich praktiziert. Dies war für uns ein Grund beim MX-Cup zu starten, weil es ansonsten oft durch große fahrerische Unterschiede zu sehr gefährlichen Situationen kommt, wie wir in anderen Serien gemerkt haben. Außerdem ist der Spaß Faktor deutlich höher, wenn man mit mehreren Leuten auf dem gleichen Niveau Rennen fährt.

Also MX-Cup Team... weiter so! Ich freue mich auf die Saison!
Benutzeravatar
AirWalker
Stammuser
 
Beiträge: 399
Registriert: Freitag 4. August 2006, 00:04
Wohnort: Stadthagen

Re: Senioren / Veteranen / Damen

Beitragvon Thesi am Freitag 5. April 2013, 15:40

Wie das so aussieht sind gemeldet 33 Senioren, 48 Vertranen und 19 Frauen. Zusammen 100 Starter. Wieviele dürfen den gleichzeitig auf die Strecke? Gibt es eine Zeitregel, wo die Langsamen dann zuschauen müssen?
Zuletzt geändert von Thesi am Freitag 5. April 2013, 18:24, insgesamt 1-mal geändert.
Thesi
Beobachter
 
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 5. April 2013, 15:32

Re: Senioren / Veteranen / Damen

Beitragvon karmakiller79 am Freitag 5. April 2013, 16:31

Hi Thesi,
würde mir da keine Sorgen machen, da die Chance dass alle 100 Fahrer zu der jeweiligen Veranstaltung kommen sehr gering ist.
Die Anzahl der Startplätze ist von Strecke zu Strecke unterschiedlich. Ca. 30 bis 40 Stk.

LG KK79
Benutzeravatar
karmakiller79
Newcomer
 
Beiträge: 85
Bilder: 0
Registriert: Donnerstag 2. Dezember 2010, 19:18
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Senioren / Veteranen / Damen

Beitragvon Thesi am Freitag 5. April 2013, 18:22

Dann wollen wir mal das Beste hoffen. Ich habe nähmlich keine Lust 200km mit meiner Tochter anzureisen nur um dann feststellen zu müssen, dass sie nicht fahren darf, weil sie nicht schnell genug für die Senioren und Veteranen ist.
Thesi
Beobachter
 
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 5. April 2013, 15:32

Re: Senioren / Veteranen / Damen

Beitragvon Mokwei am Freitag 5. April 2013, 20:58

Hallo zusammen,

macht Euch keine Sorgen...wir haben natürlich einen Plan B.....alle Fahrer und Fahrerinen in dieser Gruppe S/V/D kommen zum Fahren...bis zum WE.
Mokwei
Beobachter
 
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2008, 21:30


Zurück zu Nordrhein MX CUP

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast
Der Besucherrekord liegt bei 283 Besuchern, die am Sonntag 24. Oktober 2010, 22:14 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum / Datenschutz / Disclaimer

MX-FORUM.de Top 50 MX Sites!  - Scripting