Welcome Anonymous !

Aktuelle Zeit: Sonntag 21. Januar 2018, 13:01
Pathway:  Foren-Übersicht Motocross, Supercross, FMX, Quad, Pitbike, Enduro General News General MX Kids

Neue KTM SX 50 oder Neue Husqvarna CR 50???

Neue KTM SX 50 oder Neue Husqvarna CR 50???

Beitragvon Jac_Low am Dienstag 11. Oktober 2011, 11:33

Hallo Leute,

Hat jemand einen direkten Vergleich zwischen den beiden 50ern von KTM und Husqvarna? Die KTM hat auf dem Papier mehr Leistung, ist das deutlich spürbar? Kann man die 14 Pferde vielleicht auch bei der Husqvarna mobilisieren (Auspuff etc...)

Hoffe auf eure Antworten.

Gruß Ric
Jac_Low
Newcomer
 
Beiträge: 65
Registriert: Freitag 27. August 2010, 11:55

Re: Neue KTM SX 50 oder Neue Husqvarna CR 50???

Beitragvon AlexBerlin am Dienstag 11. Oktober 2011, 13:43

Hmm, ich finde die Husky ja ganz schick, und ich finde es auch gut, dass man damit eine Alternative hat.
Allerdings frage ich mich, ob das wirklich eine Alternative ist? Schließlich hängt da der alte KTM Motor von vor 2009 drin. Also nix mit Weiterentwicklung!

Mich würden allerdings auch die Vor- und Nachteile interessieren !!! Wer hat Erfahrung damit gemacht ??
Benutzeravatar
AlexBerlin
Stammuser
 
Beiträge: 299
Registriert: Freitag 22. Februar 2008, 17:54

Re: Neue KTM SX 50 oder Neue Husqvarna CR 50???

Beitragvon KTM-Papa am Dienstag 11. Oktober 2011, 16:55

Leider kann ich dazu nicht viel sagen, aber wenn es der alte KTM-Motor ist, dann gibt es wieder das leidige Problem mit der Kupplung.
Und das nervt ohne Ende. Also dann lieber die neue KTM. Da gibts es mit der Kupplung keine Probleme.
KTM-Papa
Newcomer
 
Beiträge: 26
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2009, 09:19

Re: Neue KTM SX 50 oder Neue Husqvarna CR 50???

Beitragvon Kids-Mech am Dienstag 11. Oktober 2011, 20:53

In der neuen KTM ist die gleiche Kupplung drin !
Ich denke du nimmst das Motorrad mit dem besseren Händler, wenn ein Husky-Händler in der Nähe ist dann Husky, sonst KTM.

Wichtiger Aspekt: was sagt Dein Fahrer ?
Welches Bike gefällt ihm besser ?
Nimm das was er mag (Psychotuning), gewinnen kann er mit beiden !

Gruß
Frank
Benutzeravatar
Kids-Mech
Newcomer
 
Beiträge: 56
Registriert: Mittwoch 16. Mai 2007, 12:05
Wohnort: Ingolstadt

Re: Neue KTM SX 50 oder Neue Husqvarna CR 50???

Beitragvon AlexBerlin am Dienstag 11. Oktober 2011, 23:12

Kids-Mech hat geschrieben:In der neuen KTM ist die gleiche Kupplung drin !


Das geht ja gar nicht !! Wie soll das in den "alten" Motor passen ?? Die Kupplung ist seit 2009 völlig anders konzipiert, die kann unmöglich gleich sein. Wenn ich falsch liege, dann bitte ich um Aufklärung !

KTM SX 50 / 2002
SX502002.jpg
SX502002.jpg (66.82 KiB) 2937-mal betrachtet


Husqvarna CR 50 / 2011
CR50.jpg
CR50.jpg (41.1 KiB) 2937-mal betrachtet


KTM SX 50 / 2011
SX502011.jpg
SX502011.jpg (48.74 KiB) 2937-mal betrachtet
Benutzeravatar
AlexBerlin
Stammuser
 
Beiträge: 299
Registriert: Freitag 22. Februar 2008, 17:54

Re: Neue KTM SX 50 oder Neue Husqvarna CR 50???

Beitragvon Kids-Mech am Mittwoch 12. Oktober 2011, 18:55

Sorry, habe mich schlecht informiert.
Ist zwar das selbe Prinzip mit den drei Kupplungsbacken die über die Tellerfedern in die Kupplungsglocke gedrückt werden, die Kupplung liegt aber nicht mehr direkt auf der Kurbelwelle. Dadurch sind die Drehzahlen an der Kupplung niedriger und die thermische Belastung bei schleifenden Backen nicht mehr so hoch.
Benutzeravatar
Kids-Mech
Newcomer
 
Beiträge: 56
Registriert: Mittwoch 16. Mai 2007, 12:05
Wohnort: Ingolstadt

Re: Neue KTM SX 50 oder Neue Husqvarna CR 50???

Beitragvon AlexBerlin am Mittwoch 12. Oktober 2011, 20:26

Das mit den Tellerfedern ist zum Glück auch Geschichte, es sind normale Federn drin !!!
Benutzeravatar
AlexBerlin
Stammuser
 
Beiträge: 299
Registriert: Freitag 22. Februar 2008, 17:54

Re: Neue KTM SX 50 oder Neue Husqvarna CR 50???

Beitragvon Jac_Low am Montag 17. Oktober 2011, 09:47

Hallo Leute,

danke für die Zahlreichen Infos. Ich werde mich dann wohl doch ehr auf eine recht neue KTM orientieren. Mein Sohnemann hat am vergangenen Wochenende sein erstes vollständiges Rennwochenende absolviert. Samstags 3 tolle Trainingsläufe, Sonntag 2 Wertungsläufe, beide mit Platz 4 beendet. Für das erste Rennen nicht schlecht. Dazu kommt ja noch, das seine Suzuki JR 50 den sonst gefahrenen Yamaha PW 50 in der Motorleistung leider doch recht deutlich unterlegen ist. Die PW`s ziehen auf der Geraden einfach davon. Da ich nicht nochmal in der Situation des unterlegenen Materials sein will, gibts dann eben gleich die KTM mit 14 PS...

Gruß Ric
Jac_Low
Newcomer
 
Beiträge: 65
Registriert: Freitag 27. August 2010, 11:55

Re: Neue KTM SX 50 oder Neue Husqvarna CR 50???

Beitragvon arne am Donnerstag 3. November 2011, 19:40

Hallo,
kauf gleich die 12er KTM die hat noch mehr Leistung,
die Gabel und den Gasgriff von der 65er,
außerdem wurde die Kupplung nochmal überarbeitet.
ARNE
arne
Beobachter
 
Beiträge: 7
Registriert: Montag 24. Mai 2010, 19:13

Re: Neue KTM SX 50 oder Neue Husqvarna CR 50???

Beitragvon Jac_Low am Donnerstag 24. November 2011, 07:54

Hab von einigen gehört, das die USD-Gabel noch nicht so gut funktioniert wie die konventionelle des 11er Modells.

Mittlerweile könnte ich übrigens eine nagelneue Husqvarna CR 50 zum Preis einer gebrauchten KTM kaufen...da kommt man doch wieder ins grübeln...

Wenn ich nur wüsste, woher die 2 zusätzlichen Pferde bei dem neuen Motor kommen...

Gruß Ric
Jac_Low
Newcomer
 
Beiträge: 65
Registriert: Freitag 27. August 2010, 11:55

Re: Neue KTM SX 50 oder Neue Husqvarna CR 50???

Beitragvon AlexBerlin am Donnerstag 24. November 2011, 11:32

Zum Einen bezweifel ich, dass da ne 65iger Gabel drin ist. Da ist ne Upside-Down drin, ja. Aber nicht von einer 65iger.
Der Vorteil vom "65iger-Gasgriff" würde mich dann auch mal interessieren...

Das original Fahrwerk funktioniert sowieso nicht. Im Anfänger- und Fortgeschrittenenbereich völlig ok, aber nicht mehr, wenn das Teil am Limit fährt. Einfach mal einen Blick auf die Topfahrer der verschiedenen Meisterschaften schauen, da fährt keiner Original-Fahrwerk !!!

Die Leistung, zumindestens die 1,5 PS sind erstmal völlig zweitrangig. Es wird niemand 10 Plätze weiter vorne fahren, weil er 1- 2 PS mehr hat.

Wie die neue Gabel funktioniert, weiß ich nicht. Ich habe gehört, dass sie zu schwer sein soll und das Moped sehr kopflastig ist. Vielleicht ist das auch einfach Gewöhnungssache. In 2 - 3 Jahren wirst Du keinen mehr ohne USD sehen....
Benutzeravatar
AlexBerlin
Stammuser
 
Beiträge: 299
Registriert: Freitag 22. Februar 2008, 17:54

Re: Neue KTM SX 50 oder Neue Husqvarna CR 50???

Beitragvon AlexBerlin am Donnerstag 24. November 2011, 15:08

Ich habe gerade nochmal ein interessantes Gespräch mit einem erfahrenden Schrauber und 50ccm Spezi gehabt. Der KTM Motor ab 2009 ist der beste 50ccm der je gebaut wurde. Von daher kann ich nur den Rat weitergeben "Finger weg" von der Husky, auch wenn es preislich durchaus reizvoll ist, bzw. auch wenn es eine Alternative zu sein scheint.
Trotzdem würden mich immernoch Erfahrungen mit der Husky interessieren. Wer fährt denn hier (erfolgreich) die Husky ??
Benutzeravatar
AlexBerlin
Stammuser
 
Beiträge: 299
Registriert: Freitag 22. Februar 2008, 17:54

Re: Neue KTM SX 50 oder Neue Husqvarna CR 50???

Beitragvon arne am Donnerstag 15. Dezember 2011, 07:02

... die orginale Gabel der 65er wäre auch ein bischen lang.;-)
Es wurde bei der 12er eine Ud-Gabel verbaut die der Gabel der 65er von abmessung und Wirkungsweise sehr ähnlich ist. Leider lässt sich diese Gabel nicht so einfach einstellen.
Der Gasgriff der 65er u. 50er 2012 ist kürzer.
Wir haben alle drei KTM's (07er, 10er, 12er), meiner Meinung ist die 2012er
das beste was man im Moment an 50er kaufen kann.
In unserem Verein fahren insgesamt 3 mini Husky's recht Problemlos.
Der Preis der Husky ist natürlich sehr Interessant, 2300,00€ mit 2. Radsatz Supermoto, die Technik ist 10 Jahre alte KTM Technik.
arne
arne
Beobachter
 
Beiträge: 7
Registriert: Montag 24. Mai 2010, 19:13

Re: Neue KTM SX 50 oder Neue Husqvarna CR 50???

Beitragvon Jac_Low am Donnerstag 15. Dezember 2011, 07:58

arne hat geschrieben:In unserem Verein fahren insgesamt 3 mini Husky's recht Problemlos.

Warum auch nicht. Wenn Wartung und Pflege stimmen...
Wir haben letztenendes die Husky bestellt. Ich bekomme sie noch günstiger, allerdings ohne SuMo Radsatz. Den brauche ich eh nicht. Bin mittlerweile eigentlich davon überzeugt, das 12 PS genauso wie 14 PS für einen Fünfjährigen eigentlich zuviel sind. Dazu noch die spitze Leistungscharakteristik....naja. Außerdem hab ich nirgends die 14 Pferde der neuen KTM als offizielle Angabe gesehen.


arne hat geschrieben: die Technik ist 10 Jahre alte KTM Technik.


Nein, devinitiv nicht. Das ist ein Motor der Firma BETA, den hat KTM also auch nur eingekauft. Vorteil ist, das man sowohl bei KTM als auch bei Husqvarna Teile dafür kaufen könnte. Auch im Zubehör gibt es ne Menge für diesen Motor.

Gruß Ric
Jac_Low
Newcomer
 
Beiträge: 65
Registriert: Freitag 27. August 2010, 11:55

Re: Neue KTM SX 50 oder Neue Husqvarna CR 50???

Beitragvon AlexBerlin am Donnerstag 15. Dezember 2011, 17:58

Jac_Low hat geschrieben:
arne hat geschrieben:In unserem Verein fahren insgesamt 3 mini Husky's recht Problemlos.

Warum auch nicht. Wenn Wartung und Pflege stimmen...
Wir haben letztenendes die Husky bestellt. Ich bekomme sie noch günstiger, allerdings ohne SuMo Radsatz. Den brauche ich eh nicht. Bin mittlerweile eigentlich davon überzeugt, das 12 PS genauso wie 14 PS für einen Fünfjährigen eigentlich zuviel sind. Dazu noch die spitze Leistungscharakteristik....naja. Außerdem hab ich nirgends die 14 Pferde der neuen KTM als offizielle Angabe gesehen.


Die Leistung halte ich dabei auch für nicht relevant. Der Preis reizt natürlich.


Jac_Low hat geschrieben:
arne hat geschrieben: die Technik ist 10 Jahre alte KTM Technik.


Nein, devinitiv nicht. Das ist ein Motor der Firma BETA, den hat KTM also auch nur eingekauft. Vorteil ist, das man sowohl bei KTM als auch bei Husqvarna Teile dafür kaufen könnte. Auch im Zubehör gibt es ne Menge für diesen Motor.


Dann ist es halt 10 Jahre alte BETA Technik, wo ist da jetzt der Unterschied? ;)
Und das ist ebend der Knackpunkt, weshalb es für mich keine Alternative ist...
Der Vorteil der Ersatzteilbeschaffung leuchtet mir auch nicht ein. Zubehör will ich nicht (ich hatte mal ne geile Ami-Seite, Teile zum halben Preis, Plastiks in 10 verschiedene Farben.., aber neeeee...) und bestellen kann ich doch bei jedem KTM-Händler. Wo ist der Vorteil, dass ich auch beim Huski-Händler bestellen kann...?
Benutzeravatar
AlexBerlin
Stammuser
 
Beiträge: 299
Registriert: Freitag 22. Februar 2008, 17:54

Nächste

Zurück zu General MX Kids

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast
Der Besucherrekord liegt bei 283 Besuchern, die am Sonntag 24. Oktober 2010, 22:14 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum / Datenschutz / Disclaimer

MX-FORUM.de Top 50 MX Sites!  - Scripting