Welcome Anonymous !

Aktuelle Zeit: Freitag 27. April 2018, 07:00
Pathway:  Foren-Übersicht Motocross, Supercross, FMX, Quad, Pitbike, Enduro General News General MX Kids

Kupplung KTM SX 50

Kupplung KTM SX 50

Beitragvon KTM-Papa am Mittwoch 23. Juni 2010, 17:30

hab mal ne frage zur kupplungseinstellung bei der sx50.
hab die scheiben zuerst abwechselnd angeordnet.
also so: ()()()()( länge ca. 1,4 cm
jetzt wieder original wie im handbuch beschrieben. aber so richtig bissig wird sie nicht. mein kleiner meckert weil das hinterrad nicht durchdreht.
also im moment sind sie so angeordnet: (())(())(())((I
hab auch neue backen drin.
kennt jemand ne bessere anordnung?
hab 200 ml öl drin. eigentlich sollte sie jetzt laufen macht sie aber nicht. wie ich sie gekauft habe, war sie bissiger.


gruß riki
KTM-Papa
Newcomer
 
Beiträge: 26
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2009, 09:19

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon mx-socke am Mittwoch 23. Juni 2010, 18:05

hallo riki,
ich habe die scheiben immer gesäubert, heisst den schmierfilm mit bremsenreiniger gereinigt, danach wars deutlich besser

gruss mx-socke
mx-socke
Beobachter
 
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 23. Juni 2010, 18:00

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon mx-bomber am Mittwoch 23. Juni 2010, 19:55

()()()()() usw.

nicht die scheiben doppelt nehmen sondern wie original schon beschrieben aber dann halt die anzahl der scheiben erhöhen bis das gewünschte ergebnis erreicht ist(auch immer schön frisches öl drauf da sich das bei den dingern auch extrem bemerkbar macht)
Benutzeravatar
mx-bomber
Stammuser
 
Beiträge: 1252
Registriert: Montag 25. Dezember 2006, 07:24
Wohnort: in der richtigen Spur

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon KTM-Papa am Mittwoch 23. Juni 2010, 21:22

Original sind sie im Handbuch doppelt gelegt.
Säubern tu ich sie auch immer. Ich bade die quasi in Bremsenreiniger :D

Gruß Riki
KTM-Papa
Newcomer
 
Beiträge: 26
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2009, 09:19

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon AlexBerlin am Donnerstag 24. Juni 2010, 11:21

Hab mich auch ewig damit abgequält, bis ich durchgeblickt habe.
Die Scheiben doppelt legen (wie im Handbuch) + zusätzliche flache Scheiben um auf eine bestimmte Höhe des Paketes zu kommen (hab die Maße leider nicht im Kopf). Gibt ein Minimum-Maß, wo die Kupplung früh greift. Je höher das Paket (durch die zusätzlichen dünnen, flachen Scheiben), umso später greift die Kupplung.
Ich schau nochmal nach den genauen Maßen.

Mir haben soviele Leute was erzählen wollen..., alles Blödsinn. Deshalb: Federpaket original packen, und genaue Ölmenge (wie vorgegeben!!!) reinmachen. Nicht mehr !!! Und: Öfter mal die Kupplung und speziell die Federscheiben reinigen !!! Ich habs ca. nach 3 Rennen gemacht und nie Probleme gehabt. Mancheiner machts nach jedem Lauf...

Gruß Alex
Benutzeravatar
AlexBerlin
Stammuser
 
Beiträge: 299
Registriert: Freitag 22. Februar 2008, 17:54

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon tarkom am Sonntag 22. August 2010, 10:26

Hallo.

Ich glaube mit dem Problem kämpft jeder der eine 50er KTM zu Hause stehen hat.
Ich habe auch erst mit den Paketen experimentiert, bin dann aber hingegangen und habe ganz andere Federn eingebaut um ein sanfteres einkuppeln und anfahren zu ermöglichen.
Ich habe die Federn der Mini Adventure eingebaut. Die Kupplung der Mini Adventure (die allerkleinste der KTM Familie) ist die Gleiche wie bei den SX 50; SX 50 Junior, SX 50 Senior, es stecken halt nur andere Federn drin (so wie man sich eine Feder vorstellt).
Die Feder hat die KTM Teilenummer: 45132005100 und kostet 2,80 EUR pro Stück.
Ich würde auch gleich eine oder mehrere Kupplungsdeckeldichtungen mitbestellen.
Teilenummer: 45130025000 für St. 2,02 EUR.
Wie man sieht ist das "Problem" für um die 10 EUR zu beseitigen.

Viel Erfolg!
tarkom
tarkom
Stammuser
 
Beiträge: 271
Registriert: Sonntag 13. Dezember 2009, 01:21

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon AlexBerlin am Donnerstag 26. August 2010, 16:08

Ich grübele seit Deinem Beitrag darüber nach. Wenn das so einfach ist, warum ist dann bisher niemand darauf gekommen? Hat sich das bei Dir tatsächlich bewährt? Auch im Renneinsatz???
Dieses erpruppte (oder eben zu frühe) einkuppeln macht unserem Kleinen gerade schwer zu schaffen. Er ist kürzlich auf der 2010er von seinem großen Bruder gefahren, das ging viiiiel besser. Auch wenn Freunde dabei waren, wollten alle nur mit der Neuen fahren, die SX Pro Junior hat durch dieses Fahrverhalten (gerade bei den Anfängern) niemand angeschaut...

Das ist mir die 10 EUR auf jeden Fall wert, das probier ich aus und schreibe meine Erfahrungen. So richtig glauben kann ich das noch nicht...
Benutzeravatar
AlexBerlin
Stammuser
 
Beiträge: 299
Registriert: Freitag 22. Februar 2008, 17:54

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon tarkom am Donnerstag 26. August 2010, 18:13

Hi.

Warum da bislang noch keiner drauf gekommen ist kann ich nicht sagen (vielleicht sollte ich mir das patentieren lassen :D ). Bei uns hat es sich jedenfalls in der Junior und später auch in der Senior bewährt. Inzwischen fährt der Große eine 65er und der Kleine hat in der Senior wieder die Originalscheiben drin. Zum Umstieg auf die SX 50 war das aber klasse! Kann ich wirklich nur jedem empfehlen da es mit wenig Aufwand und Kosten zu machen ist.
Zum Renneinsatz ist soviel zu sagen: da die Kupplung früher packt kommt der Motor auch langsamer auf Touren. Das macht sich in der Beschleunigung bemerkbar. Wenn das dann ein Problem darstellt kann man ja wieder umrüsten.
Wir hatten das Problem das die Kids sich jedesmal erschrocken haben wenns mit den Originalscheiben losging und dann wieder das Gas zugemacht haben. Mit diesem eeeeeeen, eeeeeeen fingen die Dinger dann immer an zu kochen weil der Motor tierisch gedreht hat aber keinen entsprechenden Fahrtwind bekam.

Viel Erfolg!
tarkom
tarkom
Stammuser
 
Beiträge: 271
Registriert: Sonntag 13. Dezember 2009, 01:21

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon KTM-Papa am Freitag 27. August 2010, 11:51

Hallo zusammen.

Das mit den Federn hab ich jetzt auch schon mal gehört.
Hab jetzt ne Einstellung gefunden, mit der das Ding geht wie Harry, aber es ist kein langsames Fahren möglich. Damit kommt er auf den Kinderstrecken nicht klar.
Die anderen Einstellungen sind ihm zu langsam und er meckert.
Werd langsam Wahnsinnig.
Will jetzt nochmal die original Einstellung probieren und ne dickere Unterlegscheibe als Abschluß nehmen. Dann bestell ich mir auch die Federn und probier das aus.
Und wenn das immer noch nicht klappt, dann.......kauf ich ne 2010er ;-)

Gruß Riki
KTM-Papa
Newcomer
 
Beiträge: 26
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2009, 09:19

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon tarkom am Samstag 28. August 2010, 20:10

Und? Habt ihr die Federn schon bestellt oder sogar schon damit getestet?

tarkom
tarkom
Stammuser
 
Beiträge: 271
Registriert: Sonntag 13. Dezember 2009, 01:21

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon AlexBerlin am Montag 6. September 2010, 10:15

Ich habs getan !!! Und ich kanns kaum glauben... :shock:
Der Junge geht ab wie'n Zäpfchen !!! Jetzt hatten wir fast ein Jahr rumgedoktort, Kupplung mal so, mal so... Er kam einfach nicht zu Recht (da hatte der große Bruder weniger Probleme). Kam die Kupplung zu früh, fuhr er nur "möp,möp, möp", kam nicht aus dem Knick, und wenn der Motor bei höherer Drehzahl auf einmal abging, gabs nen riesen Schreck, also wieder "möp, möp, möp".
War die Kupplung zu giftig, gab es den gleichen Effekt, er traute sich einfach bei derm ruckartigen Anzug nicht gleichmäßig Gas zu geben..."möp, möp, möp", und es sah dann sehr unkontrolliert aus.

Jetzt hab ich am Samstag die Federn mit jeweils einer dünnen Unterlegscheibe eingebaut: Gut, die Kupplung kommt sehr früh und das Moped zieht erstmal nicht richtig los. Aber nach nur 3 - 5 Metern kommt die Leistung (und zwar nicht ruckartig!) sondern absolut gleichmäßig !!! Nach nur einer Runde fuhr der Junge wie noch nie !!! Mit gleichmäßig Gas und immer in einem Drehzahlbereich wo er locker jeden Sprung hoch fährt. Sogar auf den Geraden hat er jetzt richtig Zunder gegeben !!! Einfach weil die Leistung jetzt gleichmäßig und kontrolliert kommt !!! Wahnsinn. Vor allem, weil der Junge das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht bekam...

DANKE TARKOM !!! :D

Jetzt werde ich mit etwas mehr Vorspannung, also zusätzlichen Scheiben, versuchen dass die Kupplung etwas später greift und er aus dem Stand besser wegkommt. Beim Fahren gab es jedenfalls keinerlei Probleme. Ich kann es immernoch kaum glauben !!! :oops:
Benutzeravatar
AlexBerlin
Stammuser
 
Beiträge: 299
Registriert: Freitag 22. Februar 2008, 17:54

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon tarkom am Mittwoch 8. September 2010, 23:06

Bitte, bitte! Freut mich wenn ich helfen konnte. :D

tarkom
tarkom
Stammuser
 
Beiträge: 271
Registriert: Sonntag 13. Dezember 2009, 01:21

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon KTM-Papa am Montag 13. September 2010, 09:41

Hab mir die Federn besorgt und wollte sie einbauen. Hab oben und unten noch ne 1mm Unterlegscheibe eingesetzt, aber dann krieg ich die Schrauben nicht eingedreht.
muß ich die richtig zusammendrücken, bis sie passen? Wie habt ihr die Federn denn verbaut? Werden sie so extrem vorgespannt? Das sah mir ein bischen komisch aus.

Gruß Riki
KTM-Papa
Newcomer
 
Beiträge: 26
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2009, 09:19

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon AlexBerlin am Montag 13. September 2010, 13:43

Hab mich auch erst gewundert, aber Du musst das soweit zusammendrücken, dass die Schraube greift. Ist ne ganz schöne Fummelei, geht aber.
Da ich die Tage statt der dünnen Unterlegscheibe eine Federscheibe drunter legen möchte, hab ich mich auch schon gefragt, ob ich das dann überhaupt noch zusammen bekomme.
Ich denke, mit der "Vorspannung" drückst Du die Kupplungsbacken noch nicht auseinander, dafür brauchst Du viel mehr (Flieh-) Kraft. Von daher versuche ich das auf jeden Fall, da mir die Kupplung (aus dem Stand) zu früh kommt.
Aber wie gesagt, nach nur ganz wenigen Metern (bei etwas erhöhter Drehzahl) hast Du eine gleichmäßige Leistungsentfaltung, und nicht das plötzliche Zupacken.

Bin immernoch ganz begeistert. Ich hab hier zwei aktuelle Videos daheim mit der alten Kupplung und den Federn. Ihr würdet denken, das sind zwei verschiedene Kinder..., echt Wahnsinn !!!
Benutzeravatar
AlexBerlin
Stammuser
 
Beiträge: 299
Registriert: Freitag 22. Februar 2008, 17:54

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon pornobalken am Montag 13. September 2010, 21:02

Und wann kommen die Videos auf die HP? :P

bin ganz begeistert hehe...


sry für OT
pornobalken
Stammuser
 
Beiträge: 442
Registriert: Montag 10. August 2009, 16:24

Nächste

Zurück zu General MX Kids

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast
Der Besucherrekord liegt bei 283 Besuchern, die am Sonntag 24. Oktober 2010, 22:14 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum / Datenschutz / Disclaimer

MX-FORUM.de Top 50 MX Sites!  - Scripting