Welcome Anonymous !

Aktuelle Zeit: Freitag 27. April 2018, 07:01
Pathway:  Foren-Übersicht Motocross, Supercross, FMX, Quad, Pitbike, Enduro General News General MX Kids

Kupplung KTM SX 50

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon KTM-Papa am Dienstag 14. September 2010, 11:25

So jetzt hab ich es nochmal versucht und siehe da, nicht mit Gewalt, sondern mit Geschick hat es geklappt. Die Federn und 2 Unterlegscheiben á 1mm sind drin. Hab sie mal laufen lassen und es schien ganz gut zu sein. Am Freitag testen wir sie in Borstel auf der Rennstrecke.
Bin gespannt wie sie geht.
Werds hier im Forum schreiben.

Gruß Riki
KTM-Papa
Newcomer
 
Beiträge: 26
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2009, 09:19

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon KTM-Papa am Sonntag 19. September 2010, 00:38

Ole ole...

Vergesst alles was hier geschrieben wurde. Jede Einstellung könnt ihr in die Tonne kloppen :D
Die Federn au der Mini Adventure rein, vorne und hinten eine 1mm Unterlegscheibe und das Ding läuft.
Endlich geht sie so wie ich es mir vorstelle. Sie hat Leistung aus jeder Drehzahl, Fährt nicht so ruppig an, der Motor läuft schön rund und sie qualmt nicht mehr so stark.
Also bei mir ist es absolut perfekt. Genau so sollte sie fahren.
Wenn mein Kleiner richtig Gas gibt hat sie Leistung und der Hinterreifen dreht durch so wie er es mag. Wenn er langsam fahren will geht das auch prima.
Also ich kann es jedem nur empfehlen. Eine tolle Sache.


Gruß Riki
KTM-Papa
Newcomer
 
Beiträge: 26
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2009, 09:19

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon tarkom am Sonntag 19. September 2010, 11:23

Moin!

Also wieder ein Grinsen mehr unter´m Helm! Das freut mich.

Noch drei Dinge zur 50er Kupplung:

1. Bevor ihr jetzt Unterlegscheiben aufbohrt um die über die Distanshülsen der Kupplung zu kommen kann man zur Vorspannung genau so gut die Originalscheiben verwenden.
2. Der Kupplungskorb vor BJ 2006 war nur mit drei Punkten am Zahnkranz geheftet. Das hält nur von zwölf bis Mittag. Ich habe hier den Korb nach BJ 2006 eingesetzt. Der hat eine 360° Verbindung mit dem Zahnkranz und auch größere Löcher für eine bessere Ölverteilung.
3. Die Kupplungsbacken ab 2006 haben andere Beläge bzw. die Anordnung der "Punkte" ist anders. Vor 2006 waren die "Punkte" so angeordnet das dazwischen zwei leere Linien vorhanden waren. Das gab dann durch den ungleichen Abrieb zwei Wölbungsstreifen in der Kupplungsklocke. Bei den neuen Belägen ist der Belag so angeordnet das es keine Freiräume im Schleifbild gibt.

Gruß
tarkom
tarkom
Stammuser
 
Beiträge: 271
Registriert: Sonntag 13. Dezember 2009, 01:21

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon respect am Samstag 3. September 2011, 22:49

Hallo MX Gemeinde,

hab den TIP mit den Federn ebenfalls umgesetzt (nachdem mein Sohn nach 100m verängstigt von der SX 50 LC abstieg und nicht mehr fahren wollte und .....

WOW ! heute hatte er seinen ersten Test mit den Federn in der Kupplung und
er (natürlich auch Papa waren begeistert)

Jetzt kann er er sich prima auf die neue Kiste einstellen "scharfmachen" geht ja immer noch wenn er sicherer ist.

Vielen Dank für den STARKEN TIP !!!
respect
Beobachter
 
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 3. September 2011, 21:54

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon schnuller am Samstag 7. April 2012, 20:57

Muss den treat hier nochmal hochziehen.
Mein Sohn hat nun ne neue CR50 bekommen. Die hat ja bekanntlich den Beta Motor welcher auch in den KTMs bis 2008 verbaut bar drin.

Der Motor scheint mir gut zu drehen. Solange alles Kalt ist zieht die Maschine wie gewollt stramm an. Jedoch nach ca 5 min, wenn die Kiste warm ist, scheint die Kupplung zu frueh zu greifen und der Motor brauch lange bis die Post abgeht.
Motorrad wurde von mir noch nicht veraendert da ich denke dass so eigentlich alles passen muss.
Hat mir jemand nen Tip pas faul sein Koennte.

Gruss
schnuller
Newcomer
 
Beiträge: 62
Registriert: Donnerstag 13. März 2008, 12:37

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon Calvin #117 am Samstag 7. April 2012, 21:36

Schreib dem @Tarkom mal eine PN.
Guck einfach 2 Beiträge weiter oben.
Der müsste dir da viel erzählen können. :)

Mfg Calvin
Calvin #117
Newcomer
 
Beiträge: 69
Registriert: Montag 11. Juli 2011, 19:29
Wohnort: Lehre

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon Jac_Low am Dienstag 10. April 2012, 08:19

schnuller hat geschrieben: Jedoch nach ca 5 min, wenn die Kiste warm ist, scheint die Kupplung zu frueh zu greifen und der Motor brauch lange bis die Post abgeht.
Motorrad wurde von mir noch nicht veraendert da ich denke dass so eigentlich alles passen muss.


Wenn das Möp neu ist, dann geh doch damit zum Händler....

Unsere CR 50 läuft echt super, kalt wie heiß mit der gleichen Einkuppeldrehzahl.
Gruß Ric
Jac_Low
Newcomer
 
Beiträge: 65
Registriert: Freitag 27. August 2010, 11:55

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon schnuller am Dienstag 10. April 2012, 11:41

So, die Kuppplung hatte leider nur 70 anstatt der 150ml Öl drin.. Nun denke ich ist die Kupplung zu warm geworden. Die Kupplungsglocke ist auf jeden fall angelaufen..Kann es da dran liegen dass die Kupplung im warmen Zustand zu früh greift ?
Muss die Glocke ausgetauscht werden ? Woran erkenn ich dass die Beläge verglast sind ?
Anbei mal ein Bild..
WP_000046_640x480.jpg
WP_000046_640x480.jpg (68.33 KiB) 1847-mal betrachtet
schnuller
Newcomer
 
Beiträge: 62
Registriert: Donnerstag 13. März 2008, 12:37

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon schnuller am Freitag 13. April 2012, 20:15

Anbei ein par Bilder der Glocke und Beläge... Müssen die getauscht werden oder sind sie noch ok ?
Wie schon erwähnt haben wir recht deutliches "fading" bei der Kupplung wenn sie heiss bzw warm wird. Die Kupplung greift in warmem Zustand viel früher als wenn sie kalt ist.


P1040204_800x600.jpg
P1040204_800x600.jpg (78.75 KiB) 1832-mal betrachtet

P1040205_800x600.jpg
P1040205_800x600.jpg (70.31 KiB) 1832-mal betrachtet

P1040206_800x600.jpg
P1040206_800x600.jpg (97.95 KiB) 1832-mal betrachtet

P1040207_800x600.jpg
P1040207_800x600.jpg (87.99 KiB) 1832-mal betrachtet
schnuller
Newcomer
 
Beiträge: 62
Registriert: Donnerstag 13. März 2008, 12:37

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon arne am Donnerstag 27. September 2012, 18:30

Hallo,
sehr zu empfehlen wären die speziell für die alte KTM u. aktuelle Husqvarna CR 50 hergestellten Federn von ClutchKraft
welche es bei Frechs MX World gibt.
Bei mir im Verein fahren 2 kleine Huskys mit den Teilen und in der Sachsenmeisterschaft u. LVMX die #67,
vergleichbarer Wartungsaufwand wie bei der KTM ab 2009.
arne
arne
Beobachter
 
Beiträge: 7
Registriert: Montag 24. Mai 2010, 19:13

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon Jac_Low am Freitag 28. September 2012, 06:51

Hallo Arne,

welchen Vorteil bringen die Federn im vergleich zu den originalen?

Mein Sohn fährt eine aktuelle CR 50, ich mache alle 2 bis 3 BTRS eine Wartung der Kupplung, also alles raus, gründlich reinigen, alles zusammen und wieder frisches Öl drauf. Hab bisher absolut null Probleme mit der Kupplung.
Mein Sohn fährt aber eben auch schon recht flott, die Kupplung schleift also kaum, ist eigentlich mehr im Volleingriff.

Gruß Ric
Jac_Low
Newcomer
 
Beiträge: 65
Registriert: Freitag 27. August 2010, 11:55

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon Eddy am Freitag 28. September 2012, 19:16

Ich Hatte es so satt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kupplungsprobleme? Ständiges Bauen an der Kupplung, Kupplung funktioniert immer anders? Das Federnkit verhindert das lästige Gebaue an der Kupplung sowie das Zusetzen von Kupplungsabrieb, von den Tellerfedern; ist wesentlich wartungsärmer und hat eine gute Performance. Die Wartungsintervalle verlängern sich, weniger öl verbrauch und Dichtungen und man hat eine immer gleich funktionierende Kupplung und die Kids können sich aufs Fahren konzentrieren. Von uns entwickelt und gefahren ist es eine echte Erleichterung für die kleinen Fahrer und vor allem für den Papa/Mechaniker. Die Federn sind aus einem speziell gefertigtem Stahl, der dafür entwickelt und genommen wird. Leichter Einbau und Handhabung. Die Federn können sich nach längerer Zeit setzen. Einfach Unterlegscheiben darunter und weiter geht es. Mich hat das, bei uns zum schluss nach jedem Fahren !!!!! gebaue so genervt das ich angefangen habe so etwas zu entwickeln war nicht einfach aber wir haben es hin bekommen und die kosten im gegensatz zum ständigen gebaue und zu ner hig end Racing kupplung( viele mehr kosten) spricht für sich !!!!!!!!!!!!!! Probiert es aus !!! jetzt kommen die zeiten der CR´s ;-))) :D :D :D :D :D :D :D :D


PS .: wer mit den Federtellern meint keine Probleme zu haben da ist der kleine oder die Lady einfach noch nicht soweit um richtig schnell mit so nem Bike zu Fahren am anfang ging es bei uns auch ne weile gut und dann haben wir jeden Tag gebaut!!!!
Eddy
Beobachter
 
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 28. September 2012, 07:23

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon Jac_Low am Montag 1. Oktober 2012, 07:15

Also erstmal: RESPECT!

So eine Anfertigung anzuschieben ist schon ne tolle Leistung.

Eine Frage hab ich aber dazu noch.Bei dem harten Federnkit steht ne Einkuppeldrehzahl von 6500 bis 7500. Ich hab mir von einem Husquvarna-Spezi (dessen Sohn fährt auch ne CR, die hat schon 70 BTRS, ohne Probleme!) sagen lassen, das die Einkuppeldrehzahl mit den Original Federn um die 9000 U/min liegt.
War das so beabsichtigt? In ganz engen Ecken hab ich auch immer mal das Gefühl, das eine um einen Hauch niedrigere Einkuppeldrehzahl für meinen Junior besser wäre, aber sonst kommt er ganz gut klar.

Und das:
Eddy hat geschrieben:PS .: wer mit den Federtellern meint keine Probleme zu haben da ist der kleine oder die Lady einfach noch nicht soweit um richtig schnell mit so nem Bike zu Fahren am anfang ging es bei uns auch ne weile gut und dann haben wir jeden Tag gebaut!!!!

verstehe ich auch nicht so ganz.
Wenn ich die Funktion der Kupplung und die daraus resultierenden Probleme richtig verstanden habe, dann sollte es doch gerade bei unerfahrenen, langsameren Fahrern Probleme mit der Kupplung geben. Wenn der kleine Pilot ordentlich Gas gibt und sich die Kupplung (ab 30 K/mh) im Volleingriff befindet, dann sollten doch Verschleiß und Hitzeentwicklung eigentlich gering sein.
Wie gesagt, ich hab jetzt mit meinem Sohn eine Trainings-Saison hinter mir, bis auf die regelmäßige Wartung keine Probleme, bis jetzt noch nichtmal messbarer Verschleiß an den Backen.
Allerdings.....wenn wir nächstes Jahr Landesmeisterschaft fahren wollen, dann kommen ja noch einige Strecken auf uns zu, die der Junge noch nie gefahren ist. Vielleicht kommen dann da mal Probleme, weil er ja dann sicher erstmal ein paar langsame Runden dreht...
Jac_Low
Newcomer
 
Beiträge: 65
Registriert: Freitag 27. August 2010, 11:55

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon Eddy am Donnerstag 4. Oktober 2012, 14:01

Hallo
JJJaaa die Probleme kommen da kannst Du dich drauf verlassen einkuppel drehzahl hast se mal gemessen standart ist bei acht glaub ist aber nicht in kurven von vorteil wegen ausbrechen weniger ist mehr !!!! weniger ist für die buben besser dosierbar !!! auch die medium sind nicht schlecht ist ne Preiswertere geschichte aber wer die dinnger richtig !!!! ausknetet von den kleinen kann nur auf die neuen rennkupplungen zurückgreifen kosten dann aber das 10fache . haben schon die ersten laufsiege und gute plazierungen mit den Federn eingefahren und das ergebnis spricht für sich !!!! Probiers aus aber wenn Du noch ni soviel an dem möpp machen must dann hast noch nen bissel ZEIT ;-) bis die Probleme kommen !!!!
Eddy
Beobachter
 
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 28. September 2012, 07:23

Re: Kupplung KTM SX 50

Beitragvon Jac_Low am Freitag 5. Oktober 2012, 05:44

Na mal sehen, am Wochenende fährt er das erste Rennen mit der CR.

Wie schon gesagt, eine etwas niedrigere Einkuppeldrehzahl wäre in engen Ecken schon manchmal wünschenswert, ich denke mal über die Federn nach. Ist eigentlich fast ein Wunder, der Junge hat mit seinen 5 Jahren nur ein paar Trainings gebraucht, um mit der ruppigen Kupplung klar zu kommen. Da hätte ich selbst gedacht, das es länger dauert.

Das mit den Problemen....naja, kann ich mir immer noch nicht so recht vorstellen. Hab manchmal das Gefühl, das das mehr an mangelnder Wartung und ausgelutschtem Material liegt. Aber ich werde das beobachten, ist auf alle Fälle schön zu wissen, das Ihr Euch solche Gedanken für die kleinsten gemacht habt.

Gruß Ric
Jac_Low
Newcomer
 
Beiträge: 65
Registriert: Freitag 27. August 2010, 11:55

VorherigeNächste

Zurück zu General MX Kids

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast
Der Besucherrekord liegt bei 283 Besuchern, die am Sonntag 24. Oktober 2010, 22:14 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum / Datenschutz / Disclaimer

MX-FORUM.de Top 50 MX Sites!  - Scripting