Welcome Anonymous !

Aktuelle Zeit: Donnerstag 23. November 2017, 01:38
Pathway:  Foren-Übersicht Motocross, Supercross, FMX, Quad, Pitbike, Enduro Strecken / Vereine / Stammtische Deutschland Bayern

Flughafen München

Re: Flughafen München

Beitragvon SCC am Donnerstag 30. September 2010, 19:03

Das war der erste Versuch mit der Cam. Wir können sie überall hinkleben. Ich hätte noch mehr Videomaterial aber leider kein Programm. Das aus Freising hab ich mit einer Testversion geschnitten, die als Orginalversion leider weit über 100€ kostet.
SCC
Stammuser
 
Beiträge: 220
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 4. April 2010, 04:15

Re: Flughafen München

Beitragvon buggyfreund am Donnerstag 30. September 2010, 19:11

Für den ersten Versuch, super,
ich find ja die Kamera eh sehr geil, wenn ´se nicht so teuer wäre

was nutzt du denn für ein Betriebssystem, kennst du den Moviemaker, der ist rel einfach, hat allerdings auch nicht so viel Features, aber für Freizeitsachen reichts finde ich allemal...
Geht auch mit Windows 7 32 oder 64 Bit, muss man nur den richtigen runterladen

:-) :p
Benutzeravatar
buggyfreund
Stammuser
 
Beiträge: 137
Registriert: Montag 12. Juli 2010, 22:15
Wohnort: München, Good old Bavaria

Re: Flughafen München

Beitragvon SCC am Donnerstag 30. September 2010, 20:26

Das ganze wird von der Cam in Mp4 gespeichert. Da scheiterts dann bei wirklich allen Freewareprogrammen. Für Moviemaker, Pinacle Studio und wie das ganze Zeug heißt musst du erst mal in .avi konvertieren und dann bist du bei einer Qualität die der eines mittelmäßigen Camcorders entspricht.

Hier dasgleiche Video mit Moviemaker gemacht: http://vimeo.com/14901517 Das ist die bestmöglichste Qualität.
Und jetzt stell bei youtube mal auf 1080p und lass herladen. Da ist ein deutlich unterschied in der Bildschärfe, kannst mal als Bezugspunkt das Lenkerpolster nehmen und verlgeichen. Und ich habe noch lange nicht ausgeschöpft wozu die Cam eigentlich in der Lage ist. Diese 2,5min haben eine Größe von 530MB. In voller Qualität sind es nochmal soviel. Am PC oder TV sieht das Video übrigens besser aus als auf youtube. Wahrscheinlich geht da auch nochmal etwas von der Bildqualität verloren.

Ich hab mich schon durch einige Extremsportforen gelesen. In dem Bereich wird die GoPro von vielen Benutzt und überall gibts Themen zur Bearbeitung der Videos. Letztendlich kommen alle zu dem Schluss, dass es keine freeware gibt, die die Bildqualität der GoPro so verarbeiten kann.

Du hast schon recht, für die Freizeitensachen reichts. Aber dann brauch ich keine GoPro für 350€. Die Qualität wie sie bei Vimeo zu sehen ist, bringt eine deutlich günstigere Cam auch zustande.
SCC
Stammuser
 
Beiträge: 220
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 4. April 2010, 04:15

Re: Flughafen München

Beitragvon SCC am Donnerstag 30. September 2010, 22:24

http://www.youtube.com/watch?v=zeY3YvYizmw

Da is noch eins aus Schwandorf. Irgendwie hats mir am Ende eine Sekunde rausgeschnitten, desshalb schauts da etwas komisch aus.
SCC
Stammuser
 
Beiträge: 220
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 4. April 2010, 04:15

Re: Flughafen München

Beitragvon buggyfreund am Freitag 1. Oktober 2010, 00:24

@ssc
das ist mal ne vernünftige Antwort, habe viel dabei gelernt, da nebenbei gegoogelt...
Danke
Gruss

Buggyfreund :)
Benutzeravatar
buggyfreund
Stammuser
 
Beiträge: 137
Registriert: Montag 12. Juli 2010, 22:15
Wohnort: München, Good old Bavaria

Re: Flughafen München

Beitragvon Käferschrauber am Freitag 1. Oktober 2010, 01:07

hab mir den vid eben angeschaut und du hast absolut recht..
Hätt ich icht gedacht
und gute Nacht
:p
Käferschrauber
Beobachter
 
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 30. September 2010, 15:46
Wohnort: stuagart

Re: Flughafen München

Beitragvon andreasV am Donnerstag 8. September 2011, 16:47

Der ganz lange 45m Table ist leider seit letztem Herbst weg, und einem kürzeren, 30m Table gewichen. Der Table selbst lässt sich relativ gut springen, da das Tabletop noch vor der Landezone abschüssig ist. Wenn man ihn nicht ganz durchspringt schlägt man nicht mehr ganz so heftig auf. In der Anlaufzone sind nun drei Woops wobei der dritte sehr langgezogen ist und nur wenige komplett drüberkommen, von daher ist die Anlaufzone etwas schwieriger als zuvor und es zerlegt einen eher vor als nach dem großen Table (siehe auch http://www.myvideo.de/watch/7766106/ein ... rbelheimer).

Die Strecke ist übrigens im August noch mal neu gemacht worden. Der Table nach dem 30m Sprung ist jetzt breiter und von der Sprungkante sehr scharf geworden. Man kann jetzt beim Absprung sogar das Gas zumachen, ohne dass einem die Kiste hinten hochkommt. Umgekehrt sollte man jetzt nicht mehr zu viel Gas vorm Absprung geben, da dann das Vorderrad mächtig nach oben geht.

Auch der Table nach der Steilkurve an der Zuschauertribüne ist breiter, höher und steiler geworden. Die jetzt sehr kurze Landezone ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig aber er lässt sich eigentlich besser springen als zuvor.

Alle anderen Sprünge sind unverändert geblieben. Ansonsten ist die Strecke derzeit super gepflegt und man kann ohne große Rinnen, Brems- und Beschleunigungswellen traumhaft drüberheizen.
Benutzeravatar
andreasV
Beobachter
 
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 8. September 2011, 14:32
Wohnort: München

Vorherige

Zurück zu Bayern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast
Der Besucherrekord liegt bei 283 Besuchern, die am Sonntag 24. Oktober 2010, 22:14 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum / Datenschutz / Disclaimer

MX-FORUM.de Top 50 MX Sites!  - Scripting